Einhell Benzinrasenmäher

Einhell Benzinrasenmäher

Einhell Benzinrasenmäher beweisen Tradition und Leistung

Einhell Benzinrasenmäher BG-PM 46

Einhell Benzinrasenmäher gehören seit Jahrzehnten in die vorderste Liga. Die Deutsche Firma Einhell produziert heute moderne Elektrotechnik, Werkzeuge und Gartengeräte. Die Produkte unterteilen sich in die Bereiche Werkzeuge, Garten und Klima- und Heiztechnik. So spricht sie seit fast einem halben Jahrhundert Handwerker, Heimwerker, Bastler, Gartenfreunde und Autofreunde an.

Im Bereich der Rasenmäher überwiegt das Angebot an Benzinrasenmähern bei Einhell im Vergleich zu Elekro-Rasenmähern. Aktuelle werden gut zwanzig Modelle angeboten mit Benzinantrieb, die Hälfte als Elektrorasenmäher und nur zwei für den Handantrieb.

Die Einhell Benzinrasenmäher teilen sich in die in Blau designte Linie der BG Modelle ein und in die klassisch Rote Line der RG Linie. Von der Modellanzahl unterliegen sie allerdings eindeutig der Blauen energiesparenderen BG Serie.

Mit 5 zu 15 beweist dies eindeutig, wohin die Reise geht im Bereich der modernen Benzin Rasenmähertechnik. Alle Modelle sind jedoch äußert zuverlässig, langlebig, der jeweiligen Leistung entsprechenden leise im Lauf, kräftig und vor allem wirtschaftlich.

Einhell Benzinrasenmäher ist kräftig und zuverlässig

Einhell Benzinrasenmäher BG-PM 51

Der Führungsholm aller Einhell Benzinrasenmäher ist übrigens ergonomisch geformt und läßt sich bei Bedarf platzsparend einklappen. Die Modelle unterscheiden sich aber abgesehen von Schnittbreite, Auffangvolumen des Fangkorbes und dem Eigengewicht durch einige Raffinessen.

Es gibt sowohl bei der Blauen BG Serie als auch bei der klassisch roten RG Linie sogenannte 3 in 1 bzw. 4 in 1 Benzinrasenmäher. Alle sind wahre Meister in den Disziplinen Mähen, Mulchen, Sammeln und Seitenauswurf.

Robust verarbeitet und leistungsstark. Alle Modelle sind mit einem pulverbeschichteten Stahlblechgehäuse ausgestattet. Schnittbreite reicht bei der Blue Serie von 40 bis 51 cm, bei der stärkeren Red Serie von 48 bis 51 cm.

Einige Modelle der Einhell Benzinrasenmäher sind mit dem besonders leistungsstarken, ausdauernden  und leicht zu bedienenden Motoren von Briggs & Stratton ausgestattet. Dieses renommierte US-Firma produziert seit über hundert Jahren Motoren für Rasenmäher, Generatoren, Hochdruckreiniger, Schneefräsen und vielen anderen Maschinen für den Outdoor-Einsatz.

Dabei schlagen Profiherze eben so hoch, als auch normale Gartenbesitzer. Denn von einem Benzinrasenmäher wird viel verlangt. Auch von einem Einhell Benzinrasenmäher wie beispielsweies dem BG-PM 46 oder dem BG-PM 51.

Einhell Benzinrasenmäher lassen einem nicht im Stich

Einhell Benzinrasenmäher BG-PM 40

Gerade wer eine große Rasenfläche regelmäßig zu pflegen hat kommt mit einem Elektrorasenmäher nicht weit. Ein Benzinrasenmäher hat einen viel stärkeren Motor und kann weite und kurvige Strecken müheloser bewältigen, da er ohne Kabel hantiert werden kann.

Selbst schwieriges, steiles Gelände und hohes und sogar nasses Gras stellen kein Hindernis für ihn dar. Bei Preis und Leistung schneidet ein Rasenmäher von Einhell in den meisten Vergleichstests gut ab. Die Vorteile überwiegen.

Es gibt nur kleinere Kritikpunkte, wie bei der Erklärung zum ersten Zusammenbauen des Gerätes oder dem Ausbau des Fangkorbes bei manchen Modellen. Bei den kleineren Modellen muß man den Auffangsack öfter wechseln, denn ist dieser zu voll so wird der Mäher hecklastig. Dies ist beispielsweise beim BP-PM 46 S der Fall.

Der Auffangsack ist bei der Blue Reihe BG aus einem luftigen Textilstoff, so daß durchaus leichte Partikel aus dem Sack ausgeblasen werden. Die Red Linie RG der Einhell Benzinrasenmäher verfügt dagegen über eine feste Auffangbox mit 60 Liter Fassungsvolumen.

Ein Überblick über einige neue Benzinrasenmäher:
[youtube]8l6-83WmDZc[/youtube]